Aufgabe war die Entwicklung und Konstruktion einer mit Jettriebwerken angetrieben, autonom fliegenden Drohne zur Zieldarstellung. Vorgabe war eine Höchstgeschwindigkeit von 250 Knoten, entsprechend ca. 460 km/h bei einer Missionsdauer von einer Stunde. Besonderes Augenmerk sollte auf eine gute optische, Radar- und Infrarotsichtbarkeit gelegt werden. Die SFL GmbH zeichnete verantwortlich für Konstruktion, Systemintegration und Dokumentation und unterstützt die Serienfertigung, die Flugversuche sowie Einsätze dieser Drohne.

Mittlerweile wurden mehr als 500 Flugzeuge gefertigt und ca. 2000 Missionen geflogen.

Daten EADS DT25

  • Spannweite: 2550 mm
  • Länge: 2955 mm
  • Maximale Abflugmasse: 120 kg
  • Schub: 3 x 160 N
  • Max. Geschwindigkeit: 128 m/s
dt25-4